FTSE lags as dollar continues to drop

Back to school: the unruly mob are back. But that is enough about MPs going back to work – children start the autumn term this week and the furlough scheme starts to unwind with the government reducing its contribution to employees’ wages to 70% in September.

Furlough forever is simply not an option – zombie staff, zombie businesses. But it means unemployment is surely set to rise – and consumer confidence always follows. The chancellor is floating a tax raid – better to monetize the debt surely?

Stocks soft after strong August

Stocks were a tad weaker on Monday, but August was a great month. The MSCI World index rose 6.6% and the S&P rallied over 7% to record their best August since 1986. The Nasdaq rose 10%. August is usually a poor month for stocks.

Tuesday morning saw a firm bounce for the major European bourses, though the FTSE 100 lagged as it played catchup following the bank holiday. A stronger sterling is also dragging on the big dollar earners. AstraZeneca has started large-scale human trials of its coronavirus candidate vaccine in the US.

The Federal Reserve has put a floor under markets and a ceiling on rates, delivering conditions where stocks can only float higher. We call this TINA – There Is No Alternative. It’s not sustainable of course, but it won’t stop the Fed and other central banks continuing to inflate the bubble. The Fed’s policy shift on inflation has marked a important change for the central bank and it may be followed by the ECB and others.

Vix futures – the so-called ‘fear gauge’ are telling another story. These have started to grind higher despite stocks rallying, which raises a warning about the future path of the market. As previously mentioned, volatility should rise as the election approaches and the races proves far tighter than it currently looks. In summary, the options market is sending a signal that the stock market is not.

Strong China manufacturing PMI lifts sentiment, despite soft readings from France, Spain

Sentiment this morning is helped by data showing Chinese factory activity rose at the fastest pace since 2011. French and Spanish manufacturing PMIs softened, dropping under 50 to signal contraction, while Italy’s was a little better than expected at 53.1.

Some of the moves in US shares are striking. Apple rose over 3% to $129 after splitting, whilst Tesla shares rocketed 13% on its busiest day ever. Stock splits shouldn’t make a difference, except this time they have. Tesla is up 74% for the month.

Zoom races higher after smashing earnings forecasts

Zoom rose almost 23% in after-hours trade after it reported a 355% rise in revenues to $663.5m for the July quarter, smashing forecasts for around $500m. Zoom has proved to be a Covid winner of epic proportions – but shouldn’t we all be going back to the office by now? The UK significantly lags Europe and others in ‘getting back to work’ statistics – this has a huge implication for productivity and for the wider economy.

The dollar continues to soften and trying to guess the bottom is akin to catching a falling knife. The dollar index sank to fresh two-year lows in the wake of the Fed’s inflation shift. Perennial dollar bulls have been caught off guard with the unwind, however the Fed’s recent shift on inflation targeting only underlines that bears called this early.

More inflation and a central bank prepared to let it happen should reduce the purchasing power of the dollar and therefore it ought to weaken. However, with the buck usually a safe harbour, it shouldn’t soften too much more.

The pound was up, with GBPUSD pressing on the post-election euphoria high of last December a little above 1.34. There are Brexit risks ahead – talks recommence next week – but for the moment the major driver of this is the dollar’s weakness. Gold futures rose to $2,000/oz as the weaker dollar lifted commodity markets and US real rates – 10-year TIPS – have sunk again as inflation expectations rise.

Wochenausblick: AAPL und TSLA Aktiensplit, Dow umverteilt, NFP im Fokus

Was kommt für Apple und Tesla, wenn der Aktiensplit in Kraft tritt? Wie wird der Dow auf die neusten Markt-Updates reagieren? Und kann der US-Arbeitsmarkt (Nonfarm Payrolls) den starken Wachstumstrend fortsetzen?

Apple und Tesla Splits

Diese Woche werden Apple und Tesla anfangen, nach in Kraft treten des letzten Splits, zu neuen Preisen zu handeln. AAPL wird ein Viertel günstiger, TSLA ein Fünftel. Beide Aktien haben seit Bekanntgabe des Splits eine enorme Aufwertung erfahren. Apple ist letzte Woche über 500 USD je Aktie gestiegen, und Tesla ist weiter gestiegen, nachdem es kürzlich 2.000 USD gesprengt hatte.

Aktien gehen nach einem Split häufig etwas zurück, da Besitzer einige der zusätzlichen Aktien verkaufen, um einen Profit aus der jüngsten Wertschätzung zu schöpfen, was allerdings vorübergehend sein könnte. Apple wird bald seine neueste iPhone-Reihe herausbringen, unter anderem auch ein mit Spannung erwartetes 5G-Modell. Teslas anstehendes „Battery Day“-Event, geplant für den 22. September, könnte Bekanntmachung frischer Innovationen mit sich bringen, die die Reichweite und Leistung der eigenen Autos verbessern könnte.

Hier können Sie mehr über Aktiensplits erfahren und welchen Einfluss sie auf offene Handelspositionen haben.

Fokus auf Dow Jones Industrial Average

Nach dem Apple-Aktiensplit wird der Dow Jones Industrial Average eine komplett neue Angelegenheit sein. Anders als der S&P 500, der auf Marktkapitalisierung basiert, ist der Dow ist ein Preis-gewichteter Index, sodass eine Abnahme des Apple-Aktienpreises um 75% zu einigen Änderungen führen muss.

Zu aller erst wird Apple nicht länger die größte Gewichtung im Index haben und vom ersten auf den 17. Platz abrutschen. Das bedeutet, dass die Volatilität der Aktie einen geringeren Einfluss auf den Dow hat als bisher. United Health wir die größte Aktie im Index werden und damit zu mehr Einfluss gelangen.

Außerdem sind einige Aktien aus dem Index entfernt worden, um mehr Platz für neue zu schaffen und so die Zusammensetzung bei etwa einem Viertel Tech-Aktien zu halten. Hier können Sie mehr über die Änderungen erfahren.

Gewinne von Zoom Video Communications

Seit dem Beginn der Pandemie ist Zoom zu einem essentiellen Werkzeug für Unternehmen auf der ganzen Welt geworden. Zusätzlich ist die persönliche Nutzung stark gestiegen, da Nutzer es von der Date-Night bis zum Streamen von Hochzeiten und sogar Beerdigungen für so ziemlich alles nutzen. Kundenzahlen stiegen 354% im Vergleich zum Vorjahr im ersten Quartal des Unternehmens, Umsatz stieg um 169%.

Darauf hin haben sich Anleger auf die Aktie gestürzt, was ZM dieses Jahr bisher 330% nach oben hat schießen lassen.

Dieses mal betrachten Analysten die Verkäufe von beinahe 500 Millionen USD und einem Gewinn je Aktie von 0,45 USD pro Aktie – was einem jährlichen Wachstum von 462,5% entspricht.

Rückschnitt des OCR durch die Reserve Bank of Australia?

Die Reserve Bank of Australia trifft sich diese Woche. Letzten Monat beschlossen Entscheidungsträger weitere quantitative Lockerungen und bestätigten, dass der volle Lockdown in Victoria – dem zweitgrößten Bundesstaat nach Bevölkerung und Wirtschaftsleistung – ökonomische Konsequenzen haben würde, ließen die Zinsen aber gleich.

ASX-Cashrate-Futures zeigen, dass eine knappe Mehrheit der Marktteilnehmer von der RBA erwartet, diesmal die Zinsen auf 0% zu drücken. Allerdings hat Gouverneur Philip Lowe die Idee ins Spiel gebracht, die Zinsen auf 0,1% zu kürzen, wenn weitere Anpassungen nötig sein sollten, sodass selbst wenn die Entscheidungsträger weitere Lockerungen für nötig erachten, sie nicht komplett auf null gehen müssten.

US-Beschäftigungszahlen außerhalb der Landwirtschaft

Auf den US-Beschäftigungszahlen am Freitag wird natürlich ein Hauptaugenmerk liegen. Das Jobwachstum übertrag letzten Monat wiedereinmal die Prognosen, obwohl die Erholungsrate durch steigende Coronavirus-Fälle, die Neuanstellung verlangsamen, auf 1,763 Millionen zurück gegangen ist.

Jüngste Antragszahlen zur Arbeitslosigkeit haben weiter fallende Zahlen erstmaliger und weiterführender Anträge gezeigt: so ist die Zahl der Erstanträge für Arbeitslosenhilfe in der auf den 8. August endenden Woche zum ersten mal seit Beginn der Pandemie auf unter 1 Million gesunken. Der vier-Wochen-Durchschnitt für Anfragen sinkt seit einigen Wochen stetig, wie auch die Zahlen weiterführender Anträge.

Highlights auf XRay diese Woche

Lesen Sie den gesamten Zeitplan der Finanzmarkt-Analyse und des Trainings.

07.15 UTC Daily European Morning Call
12.00 UTC 31⁠⁠-⁠⁠⁠Aug Master the Markets
From 15.30 UTC 1-Sep Weekly Gold, Silver, and Oil Forecasts
17.00 UTC 3-⁠⁠⁠Sep Election2020 Weekly

Die wichtigsten Wirtschafts-Ereignisse

Behalten Sie die wichtigsten Ereignisse des wirtschaftlichen Kalenders dieser Woche im Auge:

12.00 UTC 31-Aug German Preliminary CPI
After-Market 31-Aug Zoom Video Communications – Q2 2021
00.45 UTC 01-Sep China Caixin Manufacturing PMI
4.30 UTC 01-Sep RBA Official Cash Rate Decision
7.15 – 8.00 UTC 01-Sep Finalised Eurozone Manufacturing PMIS
8.30 UTC 01-Sep Finalised UK Manufacturing PMI
10.00 UTC 01-Sep Eurozone Flash CPI
14.00 UTC 01-Sep US ISM Manufacturing PMI
1.30 UTC 02-Sep Australia Quarterly GDP
14.30 UTC 02-Sep US EIA Crude Oil Inventories
1.30 UTC 03-Sep Australia Trade Balance
00.45 UTC 03-Sep China Caixin Services PMI
7.15 – 8.00 UTC 03-Sep Finalised Eurozone Services PMIs
8.30 UTC 03-Sep Finalised UK Services PMI
12.30 UTC 03-Sep US Jobless Claims
14.00 UTC 03-Sep US ISM Nonmanufacturing PMI
14.30 UTC 03-Sep US EIA Natural Gas Storage
1.30 UTC 04-Sep Australia Retail Sales
6.00 UTC 04-Sep German Factory Orders
12.30 UTC 04-Sep US Nonfarm Payrolls, Unemployment Rate

CySEC (Europa)

Produkte

  • CFD
  • Aktienhandel
  • Strategy Builder

  • Kundengelder werden in getrennten Bankkonten geführt
  • FSCS-Anlegerentschädigung bis zu 20.000 EUR
  • Schutz vor Negativsaldo

Markets.com, betrieben von Safecap Investments Limited („Safecap“) Reguliert von der CySEC unter der Lizenznummer 092/08 und von der FSCA unter Lizenznummer 43906.

FSC (Weltweit)

Produkte

  • CFD
  • Strategy Builder

  • Kundengelder werden in getrennten Bankkonten geführt
  • Elektronische Bestätigung
  • Schutz vor Negativsaldo

Markets.com, betrieben von TradeTech Markets (BVI) Limited („TTMBVI”) Besitzt eine Lizenz der B.V.I Financial Services Commission („FSC“) mit der Lizenznummer SIBA/L/14/1067.

FCA (Britische)

Produkte

  • CFD
  • Spread-Wetten
  • Strategy Builder

  • Kundengelder werden in getrennten Bankkonten geführt
  • FSCS-Anlegerentschädigung von bis zu 85.000 GDP. *Abhängig von Kriterien und Teilnahmeberechtigung
  • Schutz vor Negativsaldo

Markets.com, betrieben von TradeTech Alpha Limited („TTA“) Reguliert von der Financial Conduct Authority („FCA“) unter der Lizenznummer 607305.

ASIC (Australien)

Produkte

  • CFD

  • Kundengelder werden in getrennten Bankkonten geführt
  • Elektronische Bestätigung
  • Schutz vor Negativsaldo

Markets.com, betrieben von TradeTech Markets (Australia) Pty Limited („TTMAU”) Hat bei den Australian Financial Services die Lizenznummer 424008 und wird von der Australian Securities and Investments Commission („ASIC“) reguliert”).

FSCA (Afrika)

Produkte

  • CFD
  • Strategy Builder

  • Kundengelder werden in getrennten Bankkonten geführt
  • Schutz vor Negativsaldo

Markets.com, betrieben von TradeTech Markets (South Africa) (Pty) Limited („TTMSA”) Reguliert von der Financial Sector Conduct Authority („FSCA“) unter der Lizenznummer 46860.

Nach der Auswahl einer dieser Regulierungsstellen werden die entsprechenden Informationen auf der gesamten Website angezeigt. Für weitere Informationen bitte hier klicken.

Marketsi
An individual approach to investing.

Whether you’re investing for the long-term, medium-term or even short-term, Marketsi puts you in control. You can take a traditional approach or be creative with our innovative Investment Strategy Builder tool, our industry-leading platform and personalised, VIP service will help you make the most of the global markets without the need for intermediaries.

Share Dealing in the Markets Group is only offered by Safecap Investments Limited regulated by CySEC under license number 092/08. We are now re-directing you to Safecap’s website.

Redirect