Wochenausblick: Brexit-Einigung am Horizont? Plus Ausgabenbericht und PMIs im Fokus

Brexit steht die Woche ganz oben auf der Agenda, wieder einmal, da eine Einigung möglicherweise endlich am Horizont steht. An anderer Stelle ist Kanzler Sunak bereit, den jüngsten Regierungsausgabenbericht vorzustellen, während PMI-Veröffentlichungen für Großbritannien, die EU und die USA oft und häufig vorkommen. Was wird die nächste Woche bringen?

Brexit

Ein endgültiges Ende der Brexit-Verhandlungen könnte nach Jahren des Getues und im Sande verlaufenden Verhandlungen in Sicht sein. Es wird davon ausgegangen, dass Michel Barnier die Mitgliedstaaten am Freitag, den 27. November unterrichten wird. Könnte es wirklich zu einer Entscheidung kommen?

Großbritannien war endlich zu Zugeständnissen bei den wichtigsten ausstehenden Punkten, wie etwa bei Wettbewerbsregeln, bereit.

Optimismus wurde auch bei der Umbesetzung des Senior Government Advisor Decks ausgelöst, da die Hardcore-„Brexit um jeden Preis“-Stimmen in Nummer 10 viel von ihrer Lautstärke verloren haben.

Aber jeder Optimismus sollte mit etwas Skeptik gedämpft werden. Das ist immer noch ein großes Vielleicht. Bestimmte Länder, wie Frankreich, könnten sich an Fischereibestimmungen stören und die Verhandlungen weiter verlängern.

GBP / USD hält derzeit bei über 1,32, aber weitere Rallyes könnten durch die heftigen Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU in dieser Phase geschwächt werden.

Es ist klar, dass wir noch nicht über den Brexit-Berg sind, was könnte die nächste Woche also bringen?

Ausgabenbericht

Am 25. November wird der britische Kanzler Rishi Sunak seinen Ausgabenbericht für 2020 vorstellen.

Im Wesentlichen wird es als verwässerte Herbsterklärung dienen und einen Einblick in die staatlichen Ausgabenpläne für die kommenden Monate geben.

Das ist ein Einjahres-Ausgabenbericht, statt der normal-üblichen 3 bis 4-Jahres-Berichte. Schließlich war 2020 nicht gerade ein „normales“ Jahr, und die Ausgaben weichen von den regulären Aussichten ab, während das Land seinen Kampf gegen die Pandemie fortsetzt.

Die wichtigsten Punkte im Ausgabenbericht sind:

  • Wie wird er mit den Coronavirus-Ausgaben umgehen? Wird er zum Beispiel einen separaten „Covid-Reserve“-Fond einrichten?
  • Die Form des Brexit-Ausgabenpläne – Mit dem sich anbahnenden Deal, wie könnten Brexit-bezogene Ausgaben aussehen?
  • Die Großzügigkeit des Ausgabenplans des Kanzlers – Wie tief wird er in die Taschen Großbritanniens greifen?
  • Was ist mit bestehenden Verpflichtungen passiert – hat er sich wirklich an gemachte Versprechen zu den Ausgaben gehalten?
  • Der Stand der Gehälter im öffentlichen Sektor – Werden Frontarbeiter in ihren Gehaltspaketen zusätzliche Leistungen sehen?
  • Infrastruktur und Investitionen – Werden wir zusätzliche Infrastrukturausgaben sehen, insbesondere angesichts des für 2030 vorgeschlagenen Verbots des Verkaufs von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren?
  • Breitere Aussichten für Steuern, Ausgaben und öffentliche Finanzen – Was sind seine allgemeineren Pläne und wie wird die Pandemie sie durcheinander bringen?

PMIs

Nächste Woche ist eine wahre PMI-Goldgrube. Neue Daten werden von EU-Mitgliedstaaten, den USA und dem Vereinigten Königreich herausgegeben.

Die PMI-Veröffentlichung im Oktober war voller Optimismus für die USA, was darauf hindeutet, dass ihre Wirtschaft in diesem Monat immer noch stark wuchs. Besonders die Fertigungsindustrie lieferte gute Ergebnisse. Insgesamt drücken Unternehmen eine positive Stimmung aus, da sie weitere Konjunkturpakete erwarten.

Die Aussicht für die EU ist nicht so rosig. Die Oktober-Zahlen haben die Prognosen in eine rezessive Stimmung versetzt. Die Fertigungsindustrie liegt unter dem globalen Index, während Dienstleistungen weiter mit der 2. Phase des Lockdown zu kämpfen haben. Ein Double-Dip könnte für das vierte Quartal anstehen, aber wir müssen sehen, was die neuen Daten bringen.

Das Vereinigte Königreich sackte nach einem optimistischen September wieder ab. Oktober brachte ähnliche Umstände in die EU, mit absackenden Dienstleistungen und einer Fertigungsindustrie die hinter den Erwartungen zurückblieb. Das Ergebnis liegt etwa 10% und dem Niveau vor der Pandemie.

US-Wirtschaftsdaten

Zusätzlich zu ihren PMI-Veröffentlichungen, hat die USA weitere wirtschaftliche Kennziffern im Ärmel, die nächste Woche veröffentlicht werden.

Zunächst werden die Zahlen zum Verbrauchervertrauen der University of Michigan veröffentlicht. Der Oktober sind im Vergleich zum September weiter, und vielleicht wird der PMI-Optimismus auf ein höheres Verbrauchervertrauen abfärben?

Eine Reihe neuer US-Zahlen zur Arbeitslosigkeit wird außerdem erwartet. Arbeitslosen-Anträge schwankten in den jüngsten Wochen, scheinen sich aber auf einem Abwärtstrend zu befinden. Die Anzahl der Anträge in der Woche vom 9. November fiel von 757.000 auf 709.000, wird sich der Trend fortsetzen?

Die wichtigsten Wirtschaftsdaten

Date Time (GMT) Currency Event
Sun Nov 22 9:45pm NZD Retail Sales q/q
NZD Core Retail Sales q/q
10:00pm AUD Flash Manufacturing PMI
AUD Flash Services PMI
Mon Nov 23 All Day JPY Bank Holiday
8:15am EUR French Flash Services PMI
EUR French Flash Manufacturing PMI
8:30am EUR German Flash Manufacturing PMI
EUR German Flash Services PMI
9:00am EUR Flash Manufacturing PMI
EUR Flash Services PMI
9:30am GBP Flash Manufacturing PMI
GBP Flash Services PMI
2:45pm USD Flash Manufacturing PMI
USD Flash Services PMI
Tue Nov 24 7:00am EUR German Final GDP q/q
7:45am EUR French Prelim GDP q/q
9:00am EUR German ifo Business Climate
11:00am GBP CBI Realized Sales
3:00pm USD CB Consumer Confidence
USD Richmond Manufacturing Index
8:00pm NZD RBNZ Financial Stability Report
Wed Nov 25 12:30am AUD Construction Work Done q/q
5:00am JPY BOJ Core CPI y/y
EUR ECB Financial Stability Review
1:30pm USD Prelim GDP q/q (second release)
USD Unemployment Claims
USD Core Durable Goods Orders m/m
USD Durable Goods Orders m/m
USD Goods Trade Balance
USD Prelim GDP Price Index q/q
USD Prelim Wholesale Inventories m/m
3:00pm USD Revised UoM Consumer Sentiment
USD Core PCE Price Index m/m
USD New Home Sales
USD Personal Income m/m
USD Personal Spending m/m
USD Revised UoM Inflation Expectations
Tentative GBP UK One Year Spending Review
3:30pm USD Crude Oil Inventories
5:00pm USD Natural Gas Storage
7:00pm USD FOMC Meeting Minutes
Thu Nov 26 12:30am AUD Private Capital Expenditure q/q
7:00am EUR German GfK Consumer Climate
Tentative GBP Monetary Policy Report Hearings
12:30pm EUR ECB Monetary Policy Meeting Accounts
All Day USD Bank Holiday
11:30pm JPY Tokyo Core CPI y/y
Fri Nov 27 7:45am EUR French Consumer Spending m/m
EUR French Prelim CPI m/m

Schlüssel-Wirtschafts-Daten und Gewinne

Date Company Event
23-Nov Prosus N.V. Q2 2021 Earnings
24-Nov Medtronic PLC Q2 2021 Earnings
23-Nov Naspers Interim results
25-Nov Deere & Co. (John Deere) Q4 2020 Earnings
24-Nov Xiaomi Q3 2020 Earnings
24-Nov VMware Inc. Q3 2021 Earnings
24-Nov Autodesk Inc. Q3 2021 Earnings
24-Nov Analog Devices Inc. Q4 2020 Earnings
24-Nov Dell Technologies Q3 2021 Earnings
24-Nov Compass Group plc Finals
24-Nov AO World Interim results
24-Nov Best Buy Co. Inc. Q3 2021 Earnings
24-Nov HP Inc (HPQ) Q4 2020 Earnings
24-Nov Dollar Tree Inc Q3 2020 Earnings
25-Nov United Utilities Interim results