Wochenausblick: Teslas Battery Day weckt Anleger-Neugier

Tesla richtet Dienstag seinen lang-erwarteten und mit großen Medientrubel bedachten Battery Day. Anleger hoffen auf die mögliche Vorstellung wegweisender neuer Technologien. In der Zwischenzeit fließt der Wirtschaftsdatenstrom mit Flash-PMIs für die Eurozone, einer Zinsentscheidung der Reserve Bank of New Zealand und dem wöchentlichen US-Arbeitsmarktbericht.

Vom Vorsitzenden der Fed Jay Powell und Gouverneur der Bank of England Andrew Bailey werden in den kommenden Tagen nach den FOMC- und MPC-Treffen der letzten Woche Stellungnahmen erwartet.

Tesla Battery Day

Die Jahreshauptversammlung 2020 von Tesla findet am Dienstag, 22. September 2020, um 13:30 Uhr pazifischer Zeit statt. Unmittelbar nach diesem Treffen wird Tesla das Battery Day-Event abhalten, was in gleichen Teilen zu Spekulationen mit Aktien und über das, was CEO Elon Musk möglicherweise vorstellt, geführt hat.

Die vollständige Übersicht zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Wie läuft die wirtschaftliche Erholung?

Verliert die weltweite wirtschaftliche Erholung an Schwung? Während die Rückkehr nach den Lockdowns der einfache Teil war, wird es wesentlich schwieriger werden auf das Niveau von 2019 zurückzukehren. Marginale Zugewinne sind immer schwerer zu erreichen und einige hochfrequenz Wirtschaftsindikatoren beginnen abzuflachen. Die PMIs für die Eurozone zum Beispiel werden weicher.

Die letzte Runde der Umfragen zu Flash-Fertigung und -Dienstleistungen für die Eurozone, Großbritannien und die USA ist am Mittwoch fällig. In der Zwischenzeit werden Händler die wöchentlichen US-Arbeitslosenzahlen am Donnerstag so genau wie nie zuvor beobachten, während US-Bestellungen für langlebige Güter am Freitag einen nützlichen Frühindikator für die Geschäftsnachfrage darstellen.

Wie Antworten die Zentralbanken?

Letzte Woche haben die Federal Reserve und die Bank of England signalisiert, dass sie bereit sind, bei Bedarf mehr zu tun, und dass die Zinssätze für lange Zeit niedrig bleiben werden. Diese Woche sehen wir die Reserve Bank of New Zealand in Aktion, nachdem das Land die schlimmste Rezession seit Jahrzenten bekanntgab.

Die Wirtschaft des Landes schrumpfte zwischen April und Juni um 12,2%. Dies war der stärkste Rückgang seit Beginn des derzeitigen Messsystems im Jahr 1987, als strenge nationale Sperrmaßnahmen die Aktivität lähmten.

Die RBNZ hat sich mit negativen Zinssätzen befasst und der stellvertretende Gouverneur Christian Hawkesby sagte letzten Monat, dass die Zentralbank „die Grundlagen für zusätzliche politische Instrumente vorbereitet, zu denen auch negative Zinssätze gehören. Werden sie jetzt den Sprung wagen oder werden sie abwarten, ob die Wirtschaft sich dank der sehr geringen Fallzahlen schnell erholt?

Highlights auf XRay diese Woche

Lesen Sie den gesamten Zeitplan der Finanzmarkt-Analyse und des Trainings.

15.00 UTC 21-Sep Tesla Battery Day Preview
17.00 UTC 21-Sep Blonde Markets
17.00 UTC 22⁠⁠⁠-⁠⁠⁠⁠⁠⁠Sep Webinar: Identify Trends and Choose Technical Indicators
14.45 UTC 24⁠⁠-⁠⁠⁠⁠⁠⁠Sep Master the Markets
17.00 UTC 24⁠-⁠⁠⁠⁠⁠⁠Sep Election2020 Weekly

Die wichtigsten Wirtschafts-Ereignisse

Behalten Sie die wichtigsten Ereignisse des wirtschaftlichen Kalenders dieser Woche im Auge. Ein kompletter Wirtschafts- und Firmenveranstaltungs-Kalender ist auf der Plattform einsehbar.

06:00 UTC 

22-Sep  Kingfisher – Half-Year Results 
14.00 UTC  22-Sep  Eurozone Consumer Confidence 
02.00 UTC  23-Sep  Reserve Bank of New Zealand Rate Decision 
07.15 – 08.00 UTC  23-Sep  Eurozone Flash Services / Manufacturing PMIs 
Pre-Market  23-Sep  General Mills – Q1 2021 
08.30 UTC 23-Sep  UK Flash Services / Manufacturing PMIs 
14.30 UTC 23-Sep  US EIA Crude Oil Inventories 
23.50 UTC  23-Sep  Bank of Japan Meeting Minutes 
08.00 UTC  24-Sep  German Ifo Business Climate 
Pre-Market  24-Sep  Accenture – Q4 2020 
12.30 UTC 24-Sep  US Weekly Jobless Claims 
14.30 UTC  24-Sep  US EIA Natural Gas Storage 
After-Market  24-Sep  Costco Wholesale Corp – Q4 2020 
11.00 UTC  25-Sep  Bank of England Quarterly Bulletin 
12.30 UTC 25-Sep  US Durable Goods Orders