Kosten für Aktienhandel

Ein einfaches, preisgünstiges Modell

Wir bevorzugen ein ganz einfaches System. Deshalb bieten wir den Aktienhandel für eine Pauschalgebühr an. Es gibt keine Gebühren für die Kontoeinrichtung und in den ersten drei Monaten kaufen und verkaufen Sie Aktien mit 0 % Provision.

0 % Provision

0 % Provision

Aktien kaufen und verkaufen ist in den ersten drei Monaten kostenlos – damit kann kein anderer Broker mithalten

Einfache Preisgestaltung

Einfache Preisgestaltung

Wir drehen nicht an der Kostenschraube, wenn Sie mehr investieren – ob 10 £ oder 10 Millionen £, die prozentuale Gebühr ist die gleiche

Geringe Kosten

Geringe Kosten

Unsere Provisionen sind unter den niedrigsten überhaupt – ab 0,1 % für UK-Aktien

Keine Einrichtungsgebühren

Keine Einrichtungsgebühren

Die Kontoeröffnung ist kostenlos und wir erheben keine Gebühren für Inaktivität, wenn Sie es langsam angehen lassen möchten

Grund zur Freude

  • Ein ganz einfaches Preismodell

Eröffnen Sie ein Aktienhandelskonto bei Marketsi. Sie werden feststellen, dass unsere Gebühren einfach und unkompliziert gestaltet wurden, also genau richtig für Sie. Unsere Provision beträgt in den ersten drei Monaten 0 %. Anschließend wird Ihnen lediglich ein pauschaler Prozentsatz für jeden Trade berechnet, die bei höherem Anlageumfang nicht mitwächst. Im Gegensatz zu anderen Brokern erhöhen wir die Gebühren nicht, wenn Sie mehr traden. Unsere einheitliche Gebührenstruktur führt zu fairen Preisen für jeden Anlagestil.

 

Nach 3 Monaten gelten Gebühren ab:

  • EU-Aktien = 0,1 % (min. 10 €)
  • UK-Aktien = 0,1 % (min. 8 £)
  • US-Aktien = 2c (min. 15 $)
  • AU-Aktien = 0,1 % (min. 10 A$)

Keine Konto-einrichtungs-gebühren


Keine Gebühr bei Inaktivität


Keine Gebühr für Barbestände


Aktienhandel zu niedrigen Kosten: hier ein Vergleich mit anderen Brokern

Marketsi

Hargreaves Lansdown

HSBC

AJ Bell

£8 per trade

£11.95 per trade

£10.50 per trade

£9.95 per trade

Zusatzgebühren

Manche Börsen und nationalen Regulierungsbehörden verlangen Gebühren für bestimmte Transaktionen, diese haben wir unten zusammengefasst.

Bitte beachten Sie, dass bei anderen Unternehmensmaßnahmen außer Bardividenden, zum Beispiel Aktiendividenden oder Unternehmenszusammenschlüssen weitere Steuern und Gebühren anfallen können. Derartige Steuern und Gebühren werden durch Markets.com entsprechend von Ihrem Konto abgebucht.

Verwahrgebühren0,12 % p. a., mindestens 10 £ monatlich
UK-Stempelsteuer0,5 % bei Käufen von UK-Aktien (aufgerundet auf die nächsten 5 £)
PTM (Panel on Takeover and Mergers)1 £ für UK-Aktiengeschäfte über 10.000 £
Irische StempelsteuerEin Prozent beim Kauf irischer Aktien (soweit die Gesamtkosten der Transaktionen über 1000 € liegen)
Irish Takeover PanelFür Aktien gilt eine ITP-Abgabe (Irish Takeover Panel) von 1,25 € für Aktienkäufe und Verkäufe, soweit der Handelswert 12.500 € übersteigt
Französische Finanztransaktionssteuer0,3 % bei Käufen bestimmter französischer Aktien mit hoher Marktkapitalisierung
Italienische Finanztransaktionssteuer0,1 % bei Käufen bestimmter italienischer Aktien

Zusatzgebühren für US-Aktien

Zertifikatsgebühren (Depositary Receipt Fees) – USA: Bei US-amerikanischen Aktienzertifikaten (depositary receipts bzw. ADRs) wird standardmäßig eine jährliche Verwaltungsgebühr von bis zu 0,05 USD pro Aktie erhoben, je nach der ausgehenden Verwahrbank. Mit diesen Gebühren sollen die Kosten der Banken gedeckt werden, die den Verwaltungsaufwand für die Ausgabe und den Handel der Verwahrungszertifikate tragen. Diese Gebühr wird typischerweise dann abgezogen, wenn Dividenden ausgezahlt werden, aber falls für das Zertifikat keine Dividende gezahlt wird oder bei Dividendenereignissen keine Verwahrungsgebühr berücksichtigt wird, wird die Gebühr in Form eines reinen Gebührenereignisses erhoben. Die Dividendengebühr wird in der Verwahrungsvereinbarung zwischen der verwahrenden Bank und dem Unternehmen nach Branchenstandards festgelegt. Die Verwahrungsvereinbarung wird bei der SEC eingereicht und ist öffentlich einsehbar. Die Gebühr pro Verwahrungszertifikat hängt nicht von dem gesamten ausgezahlten Dividendenbetrag ab, sondern von der Anzahl gehaltener Aktien.

Quellensteuer

Die US-Behörden ziehen von nicht in den USA ansässigen Personen eine Quellensteuer von 30 % für alle Einnahmen aus US-Geldanlagen ein. Dieser Steuersatz kann jedoch reduziert werden, wenn ein Doppelbesteuerungsabkommen existiert und man ein Formular W-8BEN ausfüllt.

Formular W-8BEN herunterladen

Mehr zur US-Quellensteuer

Aktuelle Tradingbedingungen

Detaillierte Angaben zu den aktuellen Gebühren und Tradingkonditionen finden Sie, wenn Sie sich bei der Plattform anmelden, unter der Registerkarte „Instrumenten-Info“.

Login

Abonnements

Sie können Live-Kurse der Börsen abonnieren, ebenso Nachrichtendienste in unterschiedlichen Sprachen und Studien zu Wertpapieren.

ExchangeLevelPrivateProfessional
Assessment of Client Data1FreeN/A
Australian Securities Exchange220 AUD95 AUD
Bats Europe1N/A25 GBP
2Free56 GBP
NASDAQ11 USD24 USD
New York Stock Exchange11 USDN/A
New York Stock Exchange PROFESSIONAL INVESTORS1N/A45 USD
NYSE (AMEX and ARCA), Bats11 USDN/A
NYSE (AMEX and ARCA), Bats PROFESSIONAL INVESTORS1N/A23 USD

Weder wir noch ein Drittanbieter übernehmen jegliche Verantwortung oder Haftung für jegliche direkten oder indirekten Verluste durch Ausfall oder Nichtverfügbarkeit des Abonnement-Tools bzw. aufgrund der Korrektheit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Dienste.

Zum Abonnieren anmelden

Steigen Sie jetzt in die Geldanlage bei Marketsi ein und sichern Sie sich drei Gratismonate.

Marketsi ist die hochmoderne Geldanlageplattform von Markets.com. Als Teil der TradeTech-Gruppe, die zur im FTSE 250 gelisteten Playtech gehört, besitzen wir bei Markets.com umfassende Kenntnisse der Finanzmärkte und eine unglaubliche Bandbreite an Ressourcen. So können wir in der Welt des Finanzhandels ständig neue Maßstäbe setzen.

Konto einrichten

CySEC (Europa)

Produkte

  • CFD
  • Aktienhandel
  • Strategy Builder

  • Kundengelder werden in getrennten Bankkonten geführt
  • FSCS-Anlegerentschädigung bis zu 20.000 EUR
  • Schutz vor Negativsaldo

Markets.com, betrieben von Safecap Investments Limited („Safecap“) Reguliert von der CySEC unter der Lizenznummer 092/08 und von der FSCA unter Lizenznummer 43906.

FSC (Weltweit)

Produkte

  • CFD
  • Strategy Builder

  • Kundengelder werden in getrennten Bankkonten geführt
  • Elektronische Bestätigung
  • Schutz vor Negativsaldo

Markets.com, betrieben von TradeTech Markets (BVI) Limited („TTMBVI”) Besitzt eine Lizenz der B.V.I Financial Services Commission („FSC“) mit der Lizenznummer SIBA/L/14/1067.

FCA (Britische)

Produkte

  • CFD
  • Spread-Wetten
  • Strategy Builder

  • Kundengelder werden in getrennten Bankkonten geführt
  • FSCS-Anlegerentschädigung von bis zu 85.000 GDP. *Abhängig von Kriterien und Teilnahmeberechtigung
  • Schutz vor Negativsaldo

Markets.com, betrieben von TradeTech Alpha Limited („TTA“) Reguliert von der Financial Conduct Authority („FCA“) unter der Lizenznummer 607305.

ASIC (Australien)

Produkte

  • CFD

  • Kundengelder werden in getrennten Bankkonten geführt
  • Elektronische Bestätigung
  • Schutz vor Negativsaldo

Markets.com, betrieben von TradeTech Markets (Australia) Pty Limited („TTMAU”) Hat bei den Australian Financial Services die Lizenznummer 424008 und wird von der Australian Securities and Investments Commission („ASIC“) reguliert”).

FSCA (Afrika)

Produkte

  • CFD
  • Strategy Builder

  • Kundengelder werden in getrennten Bankkonten geführt
  • Schutz vor Negativsaldo

Markets.com, betrieben von TradeTech Markets (South Africa) (Pty) Limited („TTMSA”) Reguliert von der Financial Sector Conduct Authority („FSCA“) unter der Lizenznummer 46860.

Nach der Auswahl einer dieser Regulierungsstellen werden die entsprechenden Informationen auf der gesamten Website angezeigt. Für weitere Informationen bitte hier klicken.